Projektantrag

Um die Hochleistungsrechner nutzen zu können, ist es notwendig, vorab einen Projektantrag zu stellen. Diese werden durch den Wissenschaftlichen Beirat des ZIH begutachtet. Die Bewilligung erfolgt maximal für ein Jahr. Die Projektlaufzeit muss nicht notwendigerweise ein Jahr umfassen; sie kann variieren, gegebenenfalls unterliegt das Projekt mehreren Bewilligungszeiträumen.

Es besteht die Möglichkeit, zu jedem Zeitpunkt neue bzw. weitere Projektanträge zu stellen, die je nach Verfügbarkeit von Ressourcen bewilligt werden können. Unmittelbar nach Eingang der Online-Anträge können Sie eine Evaluierungsphase von 3500 CPUh pro Monat nutzen, um Rechenzeit-Abschätzungen für den ausführlichen Projektantrag durchzuführen. Leiter von HPC-Projekten ist grundsätzlich der Lehrstuhlinhaber der jeweiligen Arbeitsgruppe. In dessen Auftrag können aber auch Mitarbeiter die Antragsstellung übernehmen.

Geben sie hier Ihre Daten als Antragssteller an. Nicht die Daten des Projektleiters. Wenn sie als Antragsteller auch der Projektleiter sind, können sie dies in Schritt II angeben.

  • Authentifikation des Antragstellers
Antragsteller
ZIH-Login
Passwort
Antragsteller
Titel
Vorname
Nachname
Telefonnummer
E-Mail-Adresse Bitte nicht Ihre private E-Mail Adresse, sondern die dienstliche.
Institut/Fachbereich/Organisation

      extern
Zentrum Mikroelektronik Dresden AG
Various Förderverein für Praxisnähe e.V. TU Dresden
Univesity of Luxembourg
University of Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines
University of Oregon
University of Houston
University of Gdansk (PL)
University of Barcelona (Spain)
Universitätssportverein TU Dresden
TestOrganisation
Universitätsorchester TUD
Universität Stuttgart
Universität Ostrava (CZ)
Universität Münster
Universität Leipzig
Institut für Informatik
Universität Innsbruck
Universität Hamburg
Universität Greifswald
Universität Basel / Schweiz
Universidade Federal do Rio Grande do Norte
Uni Siegen
Uni Paderborn
Uni Köln
UNESCO-IHE
Turnerschaft Germania
TUDIAS
TU München
TU Magdeburg
Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik
TU Ilmenau
TU Darmstadt
Dept of Computer Science
TU Chemnitz
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Fakultät Informatik der TU Chemnitz
Elektrotechnik und Informationstechnik
TU BA Freiberg
The MathWorks GmbH
Studentenwerk Dresden
Studentenrat-Integrale
Studentenrat - Umweltinitiative
Studentenrat
Software AG
Siemens AG
Sidact GmbH
Seniorenakademie
Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband
Schüleruni TU Dresden
Scale GmbH
SAP SE Walldorf
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB)
Sächsiche Akademie der Wissenschaften Leipzig
RWTH Aachen
Python Academy
Osram Opto
OptimaNumerics L.td.
Oberlauzitzer Kliniken GmbH
Norwegian University of Science and Technology (NTNU)
NEXUS
National University of Ireland, Galway (Irland)
Max-Planck-Institut
Max Planck Institut für Zellbiologie und Genetik
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium
LTX Simulation GmbH
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V.
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Leibniz Universität Hannover
Institut für Meteorologie und Klimatologie
Leibnitz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Leibnitz GmBH
Landeskriminalamt (Projekt mit W.Wünsch)
Institut für Sächsische Geschichte u. Volkskunde e.V.
Institut für Polymerforschung
Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.
Institut für Holztechnologie Dresden GmbH
Institut für Festkörper- und Werkstofforschung
inquence GmbH
INNIUS GTD GmbH
Ingenieurbüro Grundwasser GmbH
Indiana University
ICHEC - Ireland's High-Performance Computing Centre
HTWS Zittau/Görlitz
HTWK Leipzig
HTW Zwickau
HTW Dresden
HPCCloud Research Labratory
Hochschule Merseburg FH
Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Herz- und Kreislaufzentrum Dresden e.V.
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Helmholtz Zentrum für Umweltforschung
Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V.
GWT - TUD GmbH
GNS mbH
Gesellschaft für Numerische Simulation MBH
Gedenkstätte Münchner Platz Dresden
Gästehaus der TU Dresden -Am Weberplatz
FZ Jülich
FSU Jena
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Fraunhofer-Institut für Numerische Simulation
Fraunhofer-Institut für Mikrolektronische Schaltungen u. Systeme
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI
Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme
Folkloretanzensemble
FH Bielefeld
Evangelische Studentengemeinde Dresden
EIPOS GmbH (Unternehmen der TUDAG TUD)
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
DIU - Dresden International University
DISUD Deutsches Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TUD
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Simulations- und Softwaretechnik
Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)
Brno University of Technology
Boston University
Boston Uni an der TUD
Bosch Rexroth
Bosch Corporate Research
Birla Institute of Technology and Science - BITS
Bildungsportal Sachsen Gmbh (OPAL)
ATLAS Biolabs Berlin
Argonne National Laboratory
Anschrift noch eintragen
Allinea Software
Andere
Falls Ihr Institut nicht gelistet ist, dann füllen Sie bitte die folgenden Felder aus.
Organisation
Institut
Straße, Hausnummer
Postleitzahl
Ort
Bundesland
Land
Webseite des Institutes
I
Persönliche Angaben
II
Angaben über das Projekt wie Titel, Zeitraum, den Projektleiter und Ähnliches.
III
Angabe über die benötigten Ressourcen (Maschinen, CPU-Zeit, Speicher).
IV
Angaben über die verwendete Software.
V
Projektbeschreibung
VI
Überprüfung der Angaben